Dipl.-Biol. Iris Schaub

Forschungsinteressen

  • Phosphorkreislauf in marinen, brakischen, limnischen und terrestrischen Ökosystemen 
  • Biologische Bodenkrusten 
  • Einflüsse des Klimawandels auf benthische Organismen und Gemeinschaften
  • Ökophysiologie
  • Diatomeen

Publikationen

Romoth, K., Gosch, L., Schade, H., Schaub I., Janssen, M., Jurasinski, G., Schubert, H., Heiligensee and Hütelmoor – a coastal peatland in transition, IUCN (in review)

Schaub, I., Wagner, H., Graeve, M, Karsten, U. (2017) Effects of prolonged darkness and temperature on the lipid metabolism in the benthic diatom Navicula perminuta from the Arctic Adventfjorden, Svalbard, Polar Biology, DOI: 10.1007/s00300-016-2067-y

Karsten, U., Schaub, I., Woelfel, J., Sevilgen, D.S., Schlie, C., Becker, B., Wulff, A., Graeve, M., Wagner, H. (2015) Living on cold substrata – new insights and approaches to study microphytobenthos ecophysiology and ecology in Kongsfjorden, Advances in Polar Ecology, Springer (H. Hop & C. Wiencke, eds.) (in press)

Stachura-Suchoples, K., Enke, N., Schlie, C., Schaub, I., Jahn, R., Karsten, U. (2015) Contribution towards a morphological and molecular taxonomic reference library of benthic marine diatoms from two Arctic fjords on Svalbard (Norway), Polar Biology DOI: 10.1007/s00300-015-1683-2

Wölfel, J., Schokneckt, A., Schaub, I., Enke, N., Schumann, R., Karsten, U. (2014) Growth and photosynthesis characteristics of three benthic diatoms from the brackish southern Baltic Sea in relation to varying environmental conditions, Phycologia 53:639-651, DOI: 10.2216/14-019.1

Pansch, C., Schaub, I., Havenhand, J.N., Wahl, M. (2014) Habitat traits and food availability determine the response of marine invertebrates to ocean acidification, Global Change Biology 20:765-777, DOI: 10.1111/gcb.12478

Profil

Berufserfahrung      
Seit 2015 Wissenschaftliche Mitarbeiterin Phosphatasen – Entwicklung neuer quantitativer Analysemethoden entlang terrestrisch-aquatischer Gradienten Angewandte Ökologie und Phykologie, Universität Rostock
2013-2015 Wissenschaftliche Mitarbeiterin Dunkelüberlebensstrategien benthischer Diatomeen von polaren Gewässern - Lipidmetabolismus während anhaltender Dunkelheit Angewandte Ökologie und Phykologie, Universität Rostock
2011-2012 Studentische Hilfskraft Mitarbeit an diversen Stressexperimente mit der Braunalge Fucus vesiculosus (Ozeanversauerung, Temperaturstreß, Prädation) Benthische Ökologie and Marine Biogeochemie, GEOMAR, Kiel
2010 & 2011 Studentische Hilfskraft Verschiedene Forschungsausfahrten auf der Ostsee Institut für Ostseeforschung Warnemünde und Thünen Institut für Ostseefischerei, Rostock
Ausbildung      
Seit 2015 Doktorarbeit Phosphatasen – Entwicklung neuer quantitativer Analysemethoden entlang terrestrisch-aquatischer Gradienten Angewandte Ökologie und Phykologie, Universität Rostock
2012 Diplomarbeit Wechselwirkender Einfluß von Ozeanversauerung und Nahrungsverfügbarkeit auf die Seepocke Amphibalanus improvisus Meeresbiologie, Universität Rostock und Benthische Ökologie GEOMAR, Kiel
2008-2011 Studium Biologie (abgeschlossen mit Diplom) Hauptfach: Meeresbiologie Nebenfächer: Zoologie, Ichthyologie und Meereschemie Universität Rostock
2006-2008 Studium Biologie (abgeschlossen mit Vordiplom) Universität Karlsruhe

Kontakt

Iris Schaub
Universität Rostock
Institut für Biowissenschaften
Angewandte Ökologie & Phykologie
Albert-Einstein-Straße 21
D-18059 Rostock
Tel. +49 381 498 6100
Fax. +49 381 498 6072
iris.schaub(at)uni-rostock.de

Iris Schaub

Probenahme an der Ostsee

Probenahme an der Ostsee
Biologische Bodenkrusten der Ostsee Sanddünen dominiert von Cyanobakterien und Grünalgen